Gebäudefassade in Brand geraten

#Potsdam, Brandenburger Vorstadt, Zeppelinstraße – 

Mittwoch, 07. April 2021, 11:45 Uhr –

Im Rahmen der Unkrautbeseitigung nutzte der Hausmeister eines Gebäudes mit Gastgewerbe am Mittwochvormittag einen Industriegasbrenner zur Unkrautbekämpfung. Als der Mann dann Unkräuter zwischen Gehweg und Fassade abbrannte, bemerkte er, dass plötzlich Flammen aus den Fugen der Fassadenverkleidung schlugen. Sofort versuchte er mit einem bereitgestellten Wassereimer das Feuer zu löschen. Als ihm dies jedoch nicht gelang, alarmierte er die Feuerwehr, holte mehrere Handfeuerlöscher aus dem Gebäude und löschte damit den Brand. Einsatzkräfte der Feuerwehr entfernten in weiterer Folge nur noch einige Fassadenplatten, um auch letzte Glutnester zu entfernen/beseitigen. Die Polizei hat Spuren gesichert, Zeugen und Beteiligte befragt und Ermittlungen zu einer fahrlässigen Brandstiftung eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: