Werbeanzeigen

Gefährliche Körperverletzung

#Zossen, Schnellrestaurant – Dienstag, 03.12.2019, 14:34 Uhr – 

In einem Schnellrestaurant in Zossen kam es gestern zwischen zwei Männern zu einem handfesten Streit. Aufgrund persönlicher Differenzen erschien ein 32-Jähriger gestern Nachmittag gegen 14:34 Uhr am Einsatzort und suchte das Gespräch mit seinem 46-jährigen Kollegen, das jedoch sehr schnell aggressiv wurde. Der 46-Jährige nahm sich ein Küchenmesser, in das der 32-Jährige um ihn zu entwaffnen hineingriff. Nachdem das Messer auf dem Boden lag, nahm sich der 32-Jährige ein mitgebrachtes Pfefferspray und sprühte seinem Kollegen die Flüssigkeit ins Gesicht. Beide Männer wurden verletzt. Der 32-jährige Mann erlitt eine Schnittwunde an der Hand und musste im Anschluss in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizeibeamten nahmen vor Ort Zeugenaussagen auf und fertigten zwei Strafanzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung. Die Kriminalpolizei hat die weitere Bearbeitung übernommen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: