Werbeanzeigen

Gefährliche Körperverletzung

#Potsdam, Groß Glienicke, Groß Glienicker Heide, Übergangswohnheim für Asylsuchende – 

Donnerstag, 02.04.2020, 13:05 Uhr – 

Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes einer Asylunterkunft in Potsdam informierten die Polizei gestern Nachmittag über ein Körperverletzungsdelikt zwischen zwei 26-jährigen Männern. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es zu Streitigkeiten wegen einer Geldschuld. Ein 26-Jähriger aus dem Tschad kam auf den 26-jährigen Syrer, der vor der Unterkunft auf diesen wartete zu und schlug diesem mit einem Messergriff ins Gesicht, sodass dieser verletzt wurde. Bei der Befragung der Männer gab der Tatverdächtige an, zuvor ebenfalls von dem Geschädigten geschlagen worden zu sein. Der Geschädigte wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizisten nahmen Strafanzeigen wegen einer wechselseitigen Körperverletzung auf und übergaben den Sachverhalt an die Kriminalpolizei.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: