Gefährliche Körperverletzung

#Brandenburg an der Havel, Nord, Ruppinstraße – 

Mittwoch, 14. Juli 2021, 19:45 Uhr – 

Im Rahmen verbaler Streitigkeiten geriet die Situation zwischen den drei Beteiligten außer Kontrolle. Ein 45-Jähriger (3,69 Promille) versuchte wohl eine Bierflasche auf den 38-jährigen Kontrahenten zu werfen, traf ihn jedoch nicht. Der 38-Jährige zog daraufhin ein Reizgasspray hervor und setzte es gegen den 45-Jährigen ein. Dabei traf er jedoch seine eigene Freundin (ebenfalls 38, 2,33 Promille).

Anschließend schubste der 38-Jährige den 45-Jährigen, wodurch dieser zu Fall kam und sich mehrere Schürfwunden am gesamten Körper zuzog. Die Begutachtung der Verletzung durch Rettungskräfte lehnte der 45-Jährige ab. Der 38-Jährige verschwand derweil und konnte durch die Einsatzkräfte nicht mehr angetroffen werden. Die Polizei hat mehrere Strafanzeigen aufgenommen und entsprechende Ermittlungen eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: