Gefährliche Körperverletzung und Beleidigung mit religiösem Hintergrund

#Berlin – Gestern Nachmittag kam es in Wedding zu einer gefährlichen Körperverletzung und einer Beleidigung mit religiösem Hintergrund. Nach ersten Erkenntnissen wurde ein 21-Jähriger gegen 16.25 Uhr von einem ihm flüchtig bekannten Mann, der in Begleitung eines weiteren Mannes war, in der Müllerstraße beschimpft. Der Beleidigte wollte sich dann entfernen, wurde jedoch von dem Begleiter geschlagen, woraufhin der 21-Jährige auf den Boden stürzte und eine Schutzhaltung einnahm. Anschließend schlugen beide Männer auf den jungen Mann ein und flüchteten anschließend. Der Angegriffene erlitt bei dem Angriff Kopf- und Rumpfverletzungen, die nicht behandelt werden mussten. Die Ermittlungen übernahm der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt Berlin.

%d Bloggern gefällt das: