Gefährliche Würfe

#Berlin – Ein oder mehrere Unbekannte warfen gestern Nachmittag in Friedrichsfelde zwei Räder eines Autos aus einem Fenster. Gegen 17.50 Uhr alarmierten Anwohner der Dolgenseestraße die Polizei zu einem Spielplatz. Am Ort teilten sie den Einsatzkräften mit, dass zuvor jemand zwei komplette Autoräder aus einem Fenster eines Mehrfamilienhauses in eine Grünanlage warf. In dieser Grünanlage befindet sich auch ein Kinderspielplatz, der zu diesem Zeitpunkt gut besucht war. Vom in Frage kommenden Wohnhaus ist die Grünanlage jedoch nur schlecht einsehbar, sodass die Person oder die Personen, welche die Räder warf oder warfen, nicht sicher wissen konnte oder konnten, dass niemand gefährdet oder verletzt werden würde. Zum Glück befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Personen auch nur in der Nähe der Aufprallstelle. Die Polizistinnen und Polizisten sperrten den betroffenen Bereich der Grünanlage ab und sicherten auch an den Rädern Spuren. Zusätzlich wurde die Kriminalpolizei zum Ort gerufen, die hierzu erste Ermittlungen übernahm. Während der Sachverhaltsklärung zeigten sich abwechselnd immer wieder Personen in einem Fenster einer Wohnung in einem der höher gelegenen Stockwerke. Auch diese wurden befragt und deren Personalien festgestellt. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung führt ein Fachkommissariat der Kriminalpolizei der Polizeidirektion 3 (Ost).

%d Bloggern gefällt das: