Gefälschter Überweisungsträger

#Wittenberge – Ein Mitarbeiter einer Bankfiliale teilte einem 62-jährigen Prignitzer Kunden am 07.07. telefonisch mit, dass ein Überweisungsträger im Briefkasten der Bank hinterlegt worden war, welcher das Konto des Mannes mit zirka 400 Euro belasten soll. Jedoch gab es Unstimmigkeiten in der darauf befindlichen Unterschrift. Der 62-Jährige bestätigte, dass seine Unterschrift gefälscht worden war und er selbst diese Überweisung nicht veranlasst hatte. Daraufhin zeigte er gestern den Sachverhalt im Polizeirevier an.

%d Bloggern gefällt das: