Werbeanzeigen

Gefangener tot in Zelle aufgefunden

Eine auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal am 11.10.2019 durchgeführte Obduktion ergab als Todesursache bei Abdul D. ein zentrales Regulationsversagen infolge Erhängens.

Ausweislich des Kurzprotokolls des Rechtsmedizinischen Instituts in Mainz sind die Befunde mit einem suizidalen Geschehen in Einklang zu bringen. Hinweise auf eine Gewalteinwirkung durch Dritte bestehen nicht. Ein toxikologisches Zusatzgutachten wird noch erstellt.

Das Todesermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Frankenthal und der Kriminalpolizei dauert weiter an, da noch Zeugen zu vernehmen sind und Schriftgut ausgewertet werden muss.

Ausgangsmeldung: 

Am 10.10.2019 gegen 06:00 Uhr, wurde Abdul D. in der Jugendstrafanstalt Schifferstadt leblos in seiner Zelle aufgefunden. Der junge Mann hatte im Dezember 2017 in Kandel die damals 15-jährige Mia getötet.

Ersten Erkenntnissen nach hat sich Abdul D. erhängt. Derzeit gibt es keine Anhaltspunkte auf Fremdeinwirkung. Suizidale Absichten waren nach Auskunft der Anstaltsleitung nicht erkennbar.

Die Staatsanwaltschaft Frankenthal und die Kriminalpolizei Ludwigshafen haben ein Todesermittlungsverfahren eingeleitet, um die genauen Todesumstände zu klären. Der Leichnam soll morgen im rechtsmedizinischen Institut in Mainz obduziert werden.

 

Quelle: Polizeipräsidium Rheinpfalz

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: