Geflüchtet und gestellt

#Wittstock/Dosse – Ein 43-jähriger Ostprignitz-Ruppiner verursachte gestern gegen 18.00 Uhr in der Gröperstraße einen Verkehrsunfall beim Ausparken und verließ unerlaubt den Unfallort. Polizeibeamte hatten die Kollision bemerkt und kontrollierten den Pkw wenig später. Der 43-Jährige stand unter Einfluss von Alkohol, ein erster Atemtest ergab 1,51 Promille. Die Beamten stellten den Fahrzeugschlüssel des Mannes sicher und nahmen den Verkehrsunfall (Schaden ca. 500 Euro) auf. Währenddessen nahm der Mann seinen zweiten Fahrzeugschlüssel und fuhr erneut davon. Allerdings begab er sich zum Polizeirevier und stellte sich. Die Beamten ließen eine Blutprobenentnahme durchführen und stellten Führerschein und Zweitschlüssel sicher. Da der 43-Jährige die Beamten beschimpfte, wurde neben den Strafanzeigen wegen Unfallflucht und Trunkenheit auch eine wegen Beleidigung aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: