Geflüchtet und getrunken

#Perleberg – Mit einem Sattelzug kam ein 59-jähriger Uckermärker gestern gegen 21.00 Uhr auf einem Firmengelände in der Buchholzer Chaussee. Mitarbeiter bemerkten am Auflieger (Kühlfahrzeug) offenbar frische Beschädigungen, die mit einem Verkehrsunfall in Zusammenhang stehen könnten und informierten die Polizei. Zudem war der 59-Jährige offenbar alkoholisiert. Die Beamten führten einen Atemalkoholtest durch, der Mann pustete 1,75 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen und der Führerschein sichergestellt. Inzwischen konnte der Unfallort ermittelt werden. Der Mann war mit dem Sattelzug offenbar zwischen Groß Buchholz und Gramzower Mühle von der Fahrbahn abgekommen. Dabei kollidierte das Gespann mit einem Baum, Schaden ca. 10.000 Euro. Der 59-Jährige muss sich nun wegen Verkehrsunfallflucht und Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

%d Bloggern gefällt das: