Gegen Straßenbaum geprallt

#Brandenburg an der Havel, Kirchmöser, Bahntechnikerring – 

Donnerstag, 04. August 2022, 01:30 Uhr –

Die Polizei wurde in der Nacht zum Donnerstag zu einem Verkehrsunfall mit einem alleinbeteiligten PKW informiert. Vor Ort wurde bekannt, dass der 20-jährige Fahrzeugführer zuvor mit einem BMW auf der Straße Bahntechnikerring fuhr und offenbar aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern geriet. Dadurch verlor der Mann die Kontrolle über das Fahrzeug, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Straßenbaum.

Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme stellten Polizisten Alkoholgeruch in der Atemluft des Fahrzeugführers fest und führten einen Test durch. Dieser ergab einen Atemalkoholwert von einem Promille. Auch ein Drogenschnelltest reagierte positiv auf die Einnahmen von Cannabisprodukten. Im weiteren Verlauf wurden dann auch betäubungsmittelverdächtige Substanzen bei dem jungen Kraftfahrer fest- und sichergestellt. Aufgrund des Zusammenstoßes wurden sowohl der Fahrer leicht, als auch die beiden weiteren Fahrzeuginsassen (18 und 19 Jahre) schwer verletzt. Letztere mussten von Rettungskräften kurze Zeit später in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei hat den Verkehrsunfall aufgenommen, Spuren gesichert, Blutprobe angeordnet und die Fahrerlaubnisbehörde informiert. Die weitere Bearbeitung dieses Verkehrsstrafdeliktes führt nun die Kriminalpolizei.

%d Bloggern gefällt das: