Gegen Straßenbaum gerutscht

Bundesstraße 102, Treuenbrietzen – Tiefenbrunn – 

Sonntag, 03. Januar 2021, 13:40 Uhr – 

Ein 33-jähriger Skoda-Fahrer verlor am Sonntagnachmittag, aufgrund unangepasster Fahrweise bei starker Fahrbahnglätte die Kontrolle über sein Fahrzeug. In Folge dessen kam der Skoda von der Fahrbahn ab, schleuderte in den Straßengraben und kollidierte dort mit einem Straßenbaum. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden. Der Unfallfahrer wurde bei dem Aufprall verletzt. Rettungskräfte kümmerten sich kurz darauf um ihm, musste ihn jedoch aufgrund seiner nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus bringen. Der Skoda war nicht weiter fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wurde auf ungefähr 5.000 Euro geschätzt. Die Polizei hat den Verkehrsunfall aufgenommen und ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: