Gegenverkehr übersehen

#Perleberg – Als eine 25-jährige Prignitzer Fahrerin heute gegen 07.00 Uhr mit ihrem Pkw Renault auf der Bundesstraße 5 aus Richtung Perleberg kam und nach links auf die Bundesstraße 189 auffahren wollte, übersah sie offenbar ein im Gegenverkehr befindliches Fahrzeug. Es kam zum frontalen Zusammenstoß mit einem Pkw Ford, welcher durch eine 40-jährige Prignitzerin geführt wurde. Im Ford waren zwei Kinder im Alter von sieben und zwölf Jahren anwesend, welche zur medizinischen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht wurden. Auch die 25-Jährige wurde leichtverletzt durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge wurden geborgen. Im Zuge dessen kam es zu einer zirka 50-minütigen Beeinträchtigung des Verkehrs. Der Gesamtschaden wird auf zirka 20.000 Euro geschätzt.

%d Bloggern gefällt das: