Geld gefordert

#Neustadt/Dosse – Ein 83-Jähriger aus Neustadt hat heute Vormittag einen Telefonanruf von einem ihm unbekannten Mann erhalten, der sich als Staatsanwalt vorstellte. Der Anrufer gab an, dass die Frau des Rentners einen tödlichen Unfall verursacht hätte und nun ins Gefängnis müsse. Um diese Strafe abzuwenden, sollte er 65.000 Euro bezahlen. Der Mann beendete das Gespräch und rief seine Frau an, die natürlich keinen Verkehrsunfall hatte. Daraufhin meldete sich der 83-Jährige bei der Polizei und erstattete Strafanzeige wegen versuchten Betruges.

%d Bloggern gefällt das: