Geld übergeben

#Neuruppin – Bereits am 21.08.20 erhielt eine 80-jährige Neuruppinerin einen Anruf einer Frau, die sich als ihre Enkeltochter ausgab. Sie erzählte der Seniorin, dass sie für den Erwerb einer Immobilie die Notarkosten begleichen müsse und bat ihre angebliche Oma um Bargeld. Im weiteren Gespräch einigten sich beide auf eine Summe von mehreren Tausend Euro, die daraufhin durch einen unbekannten Mann abgeholt wurden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und warnt eindringlich vor dieser seit Jahren durchgeführten Begehungsweise.

%d Bloggern gefällt das: