Geldautomat manipuliert

#Teltow, Oderstraße – Feststellzeit: Mittwoch, 15.01.2020, 13:11 Uhr – 

Durch eine Bankmitarbeiterin wurde die Polizei am frühen Mittwochnachmittag informiert, dass an einem Geldautomaten in der Oderstraße Manipulationen festgestellt wurden. Bislang Unbekannte manipulierten das Kartenlesegerät und installierten zudem eine Kamera im Bereich des Automaten. Wie lange diese Manipulation bereits bestand ist bislang unklar. Kriminaltechniker sicherten vor Ort Spuren und es wurde eine Anzeige wegen Computerbetruges in Verbindung mit Ausspähen von Daten aufgenommen.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei:

–          Kontrollieren Sie regelmäßig Ihre Kontoauszüge und wenden Sie sich bei Auffälligkeiten sofort an Ihre Bank!

–          Achten Sie bei der Eingabe der Pin darauf, dass dies nicht von anderen beobachtet werden kann. Sorgen Sie für einen ausreichenden Sicherheitsabstand zum nächsten Kunden.

–          Nutzen Sie keinen Geldautomaten, an dem Ihnen etwas ungewöhnlich erscheint (beispielsweise  abstehende oder lockere Teile oder angebrachte Leisten oder Verblendungen).

–          Bei Verdacht auf Manipulation: Den Automaten nicht nutzen, sondern die Polizei verständigen!

Weitere Tipps zum Schutz vor Betrug und anderen Themen erhalten Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de  sowie bei jeder Polizeidienststelle.

%d Bloggern gefällt das: