Gelungene Zivilstreife

Brandenburg an der Havel, Hohenstücken, Skaterpark – 

Tatzeit: Dienstag, 16.03.2021, 20:30 Uhr – 

 

Im Rahmen ihrer Zivilstreife stellten Beamte einen 22- Jährigen fest, der dem Geruch nach einen Joint rauchte. Nach einem kurzen Gespräch händigte dieser dann noch weitere BtM- Utensilien aus. Auch der 20- jährige Begleiter überreichte der Streife freiwillig einen Elektroschocker, der als Taschenlampe getarnt    war.  Da es sich bei dem Besitz dieser Gegenstände um Verstöße gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz handelt, stellten die Beamten diese sicher und fertigten entsprechende Anzeigen gegen die jungen Männer.

%d Bloggern gefällt das: