Gemeinsam durch schwere Zeiten: Staatskanzlei-Chefin zeichnet Team der Ahrensfelder Nachwuchstrainer für ehrenamtlichen Einsatz aus

Viele Monate stand das Vereinsleben in Brandenburg aufgrund der Corona-Pandemie still. In dieser Zeit haben sich die drei Nachwuchstrainer des SV „Grün-Weiss“ Ahrensfelde, Marcel Breitfeld, Lukas Vasel und Richard Witte, besonders intensiv um die jungen Mitglieder des Vereins gekümmert. Mit Videos und Onlineangeboten sorgten sie dafür, dass die jungen Kicker Motivation, Zusammenhalt und Trainingsstand nicht verlieren. Für diesen Einsatz wurden sie heute von der Chefin der Staatskanzlei, Ministerin Kathrin Schneider, im Format „Ehrenamt des Monats“ geehrt.  Schneider: „Marcel Breitfeld, Lukas Vasel und Richard Witte haben vielen jungen Mitgliedern über eine schwere Zeit geholfen und so den Nachwuchs für ihren Verein gesichert.“

 

Schneider weiter: „Wir alle blicken auf ein Ausnahmejahr zurück. Unser Alltag wurde auf den Kopf gestellt und wir mussten neue Wege finden, das Miteinander und die Umsetzung gemeinsamer Ziele zu gestalten. Das ist Marcel Breitfeld, Lukas Vasel und Richard Witte sehr gut gelungen. Sie haben mit guten Ideen und viel Aufwand dafür gesorgt, dass der Teamgeist der Nachwuchsspieler nicht verloren geht. Ich bin jedes Mal begeistert, auf so engagierte, kreative junge Menschen zu treffen, die für unsere Gemeinschaft im Einsatz sind. Nur durch dieses Engagement lässt sich ein vielfältiges und buntes Vereinsleben aufrechterhalten.“ Die drei Ausgezeichneten haben zudem das Kita-Turnier des Vereins organisiert und umgesetzt sowie bei Arbeitseinsätzen zum Ausbau der Sportanlage geholfen.

Breitfeld, Vasel und Witte erhalten die 142. Auszeichnung im Format „Ehrenamt des Monats“. Bisher wurden einzelne Personen geehrt. Mit dem Neustart der Auszeichnungsreihe im Juni ist es nun auch möglich, Vereine, Projekte, Institutionen und Personengruppen zu würdigen. Schneider: „So können wir auch Engagement im Team in den Fokus rücken und sichtbar machen.“

%d Bloggern gefällt das: