Werbeanzeigen

Gerd Friedsam wird 2020 neuer THW-Präsident

Bonn. Der derzeitige THW-Vizepräsident Gerd Friedsam wird ab Januar die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) leiten und damit die Nachfolge des scheidenden THW-Präsidenten Albrecht Broemme antreten. Gerd Friedsam: „Ich freue mich sehr über diese Entscheidung. Das THW künftig als Präsident zu vertreten und es weiterzuentwickeln, ist eine Herausforderung, die ich gerne annehme.“

Ende Dezember verabschiedet sich der aktuelle THW-Präsident Albrecht Broemme nach 42 Jahren in den Ruhestand. „Das THW 13 Jahre lang zu leiten, war eine spannende und abwechslungsreiche Aufgabe. Als ich vor 50 Jahren als Helfer anfing, habe ich weder mit so einer Entwicklung für mich noch mit den Veränderungen im THW gerechnet“, stellte THW-Präsident Albrecht Broemme fest. Der künftige Präsident blickt ebenfalls auf eine lange THW-Zugehörigkeit zurück. „Seit 33 Jahren bin ich ehren- wie hauptamtlich im THW aktiv und habe dabei die Veränderung, die das THW durchlaufen hat, miterlebt. Auch momentan befinden wir uns in einer Zeit des Wandels. Daher ist es unter anderem mein Ziel, den THW-Angehörigen Orientierung zu vermitteln und die Fortentwicklung aktiv zu gestalten“, sagte Gerd Friedsam.

Gerd Friedsam hat in seiner Zeit im THW zahlreiche Stationen innerhalb des THW durchlaufen und damit die Organisation in all ihren Facetten kennengelernt – ob als ehrenamtlicher Helfer und später Ortsbeauftragter in Bad Neuenahr-Ahrweiler oder im Hauptamt als Referatsleiter, Leiter des Leitungsstabes und seit Oktober 2011 als THW-Vizepräsident.

Das THW ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes. Das Engagement der bundesweit knapp 80.000 Freiwilligen, davon die Hälfte Einsatzkräfte, ist die Grundlage für die Arbeit des THW im Bevölkerungsschutz. Mit seinem Fachwissen und den vielfältigen Erfahrungen ist das THW gefragter Unterstützer für Feuerwehr, Polizei, Hilfsorganisationen und andere. Das THW wird zudem im Auftrag der Bundesregierung weltweit eingesetzt. Dazu gehören unter anderem technische und logistische Hilfeleistungen im Rahmen des Katastrophenschutzverfahrens der Europäischen Union sowie im Auftrag von UN-Organisationen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: