Geschwindigkeitskontrollen nach Bürgerbegehren

#Rheinsberg –         

Die Ortsvorsteherin von Kleinzerlang bat die Revierpolizei in der dortigen Ortslage eine Geschwindigkeitskontrolle durchzuführen. Diesem Anliegen wurde am 17.07.2019 entsprochen. Es wurden in der Zeit von 13:55 Uhr bis 15:15 Uhr insgesamt 45 Fahrzeuge angemessen, von denen fünf Fahrzeugführer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h überschritten. Alle Überschreitungen befanden sich im Verwarngeldbereich und wurden dementsprechend geahndet. Die schnellste wurde mit 50 km/h gemessen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: