Gestohlenes Gespann mit Minibagger festgestellt

BAB 10 zwischen AD Potsdam und AS Ferch in Richtung Frankfurt/O. –

Donnerstag, 11.03.2021, 23:58 Uhr – 

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle fiel Polizisten des Autobahnpolizeireviers in Michendorf ein Gespann aus einem PKW mit Anhänger auf, auf dem ein Minibagger aufgeladen war. Zur Kontrolle wurde das Gespann an der Anschlussstelle Ferch von der Autobahn geleitet und angehalten. Der Fahrer konnte dabei keine Fahrerlaubnis vorlegen und hatte außerdem Alkohol getrunken (1,74 Promille). Auch der Beifahrer hätte das Fahrzeug nicht führen dürfen. Er pustete sich auf 3,47 Promille. Wie sich bei einer Überprüfung herausstellte, war das Gespann, mit dem die beiden unterwegs waren, außerdem kurz zuvor in Niedersachsen als gestohlen gemeldet worden. Daraufhin wurden die beiden Männer vorläufig festgenommen. Außerdem wurden Strafverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei sowie wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Straßenverkehr aufgenommen. Das Gespann wurde sichergestellt. Die Ermittlungen zum Sachverhalt hat die Kriminalpolizei übernommen. Diese dauern derzeit weiter an.

%d Bloggern gefällt das: