Gesundheit in Zahlen: LAVG bringt neu gestaltete Gesundheitsplattform an den Start

Wo gab es in den letzten Jahren die meisten Windpockenerkrankungen? In welchem Landkreis leben die Kinder mit den gesündesten Zähnen? Wie steht es um den Impfschutz im Land Brandenburg? Antworten gibt es auf der neuen Gesundheitsplattform des Landesamts für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) unter www.gesundheitsplattform.brandenburg.de

Das überarbeitete Angebot stellt der Fachöffentlichkeit sowie allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern die wichtigsten Gesundheits-Daten der brandenburgischen Bevölkerung als Information und zum Download zur Verfügung.

Die Gesundheitsplattform wurde durch das LAVG in Funktionalität und Design umfangreich überarbeitet. Die durch die Kinder- und Jugendgesundheitsdienste sowie Zahnärztlichen Dienste der Gesundheitsämter Brandenburgs erhobenen Gesundheitsdaten werden in einer modernen Dashboard-Optik dargestellt.

Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher: „Ich freue mich über diese wirklich einfache und spannende Möglichkeit, sich über Gesundheitsdaten aus Brandenburg zu informieren. Die Plattform ist für alle Interessierten, ob Bürgerinnen und Bürger, Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger im Land, im Kreis oder in den Gemeinden und natürlich für die Medien.“

Grundlage für die Daten bilden die jährlich durchgeführten Untersuchungen der 30 bis 42 Monate alten Kinder in den Kindertagesstätten (Kleinkinder), die verpflichtenden Schuleingangsuntersuchungen (Einschüler), die Untersuchungen der Schulabgänger (Jugendliche) und die jährlichen zahnärztlichen Untersuchungen der öffentlichen Gesundheitsdienste (Mundgesundheit). Des Weiteren werden Daten der Brandenburger Krankenhausdiagnosestatistik sowie Todesursachenstatistik und Daten der meldepflichtigen Infektionserkrankungen erfasst und aufbereitet dargestellt. Indikatoren wie Übergewicht, Impfquote, Herzinfarkt, Gebisszustand von Kindern oder Daten zur Tuberkulose – alle Gesundheitsindikatoren werden beginnend mit dem Jahr 2010 für jeden Landkreis in einer Tabelle, einer Karte und im zeitlichen Verlauf dargestellt. Die Anwendung ist interaktiv und kann je nach Interesse angepasst werden; so können bestimmte Kennzahlen ausgewählt, regional oder mit dem Landesdurchschnitt verglichen sowie im zeitlichen Verlauf betrachtet werden.

Es gibt Auswertungen für die Untersuchungsdaten der Kleinkinder und Einschüler nach dem Sozial- bzw. Erwerbsstatus der Eltern sowie für die Infektionskrankheiten nach Altersgruppen. Bei weitergehendem Interesse an den Daten, deren Verarbeitung und Auswertung, werden diese in einem umfangreichen Excel-Download für alle verfügbaren Jahre und alle Landkreise bereitgestellt.

Weitere Informationen zur Gesundheitsplattform auf der LAVG-Webseite: https://lavg.brandenburg.de/lavg/de/gesundheit/gesundheitsberichterstattung/gesundheitsplattform/

%d Bloggern gefällt das: