Gesundheitsamt informiert zum Coronavirus im Landkreis Potsdam-Mittelmark

Der Krisenstab des Landkreises hat etliche Maßnahmen in Zusammenhang mit dem weiteren Ausbreiten der Corona-Infektion festgelegt. Momentan gibt es im Landkreis 3 bestätigte Corona-Fälle, 2 in Seddiner See, 1 Fall in Michendorf, wobei sich die betroffene Person in der Wohnung in Berlin aufhält. Außerdem gibt es mehr als 100 Verdachtsfälle. 20 Personen befinden sich in angeordneter häuslicher Quarantäne und der andere Personenkreis in freiwilliger häuslicher Isolation.

Vor dem Hintergrund der dynamischen Entwicklung und dem derzeit nicht absehbaren Ende der SARS-CoV-2-Infektionen ist der Landkreis dazu angehalten, kontaktreduzierende Maßnahmen zur Beeinflussung der Ausbreitungsdynamik zu ergreifen und Infektionsketten zu unterbrechen.
Deshalb sind Veranstaltungen mit mehr als 1 000 Personen generell untersagt.

Dies hat die Landesregierung am 12. März 2020 angewiesen

Darüber hinaus ist auch dringend zu prüfen, ob Veranstaltungen mit mehr als 100 Personen stattfinden sollen. Aus infektionsepidemologischer Sicht wird dazu geraten, Veranstaltungen von diesem Umfang abzusagen. Aus diesem Grund hat der Landkreis auch das Kreisentwicklungsforum verschoben.

Nicht stattfinden werden bis auf weiteres die Lehrgänge der Kreisfeuerwehrschule.

Der Landkreis wird für seine Verwaltung hausintern ebenfalls weitere Maßnahmen ergreifen. U.a. ist vorgesehen, Dienstreisen außerhalb Brandenburgs einzuschränken oder abzusagen.
Sprechzeiten laufen noch wie immer, aber auch da kann es kurzfristig zu Einschränkungen kommen.

Am 13.03.2020gibt es wird mit den Amtsdirektoren und Bürgermeistern eine Beratung zum Thema im Feuerwehrtechnischen Zentrum in Beelitz-Heilstätten.

Teststationen für Corona-Verdachtsfälle gibt es am Krankenhaus in Treuenbrietzen und bald auch eine in Teltow. Eine weitere im Kreisgebiet ist geplant.

Momentan besteht kein Grund zu großer Besorgnis. Die Bevölkerung ist dazu aufgerufen, sich besonnen zu verhalten.

Eine Corona-Hotline ist ab sofort unter der Telefonnummer 033841-91 111 eingerichtet.
Diese ist in der Zeit von 9:00 bis 14:00 Uhr zu erreichen!

Weitere Informationen zum neuartigen Coronavirus finden Sie hier unter Meldepflichtige Erkrankungen.

Wenn Sie darüber hinaus zusätzliche und aktuelle Informationen finden möchten, empfehlen wir die nachfolgenden Quellen:

Robert-Koch-Institut:

Internetseite zum Coronavirus (Link)

Bundesgesundheitsministerium:

Tagesaktuelle Nachrichten Coronavirus (Link)

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-2019-ncov.html

Auswärtiges Amt – Reisewarnungen

www.auswaertiges-amt.de

%d Bloggern gefällt das: