Gipfeltreffen in Rendsburg-Eckernförde

Es war nicht nur eine Reise in den Partnerkreis Rendsburg-Eckernförde, sondern auch eine Reise zu Freunden, die eine havelländische Delegation um Landrat Roger Lewandowski, der Kreistagsvorsitzenden Barbara Riechstein und den Vorsitzenden des Partnerschaftsvereins, Holger Schiebold, am 20. Mai gemeinsam antrat.  Landrat Roger Lewandowski: „Es ist immer wieder schön, auch nach so langer Zeit partnerschaftlicher Beziehungen zu Rendsburg-Eckernförde neue Orte, kulturelle Projekte und Einrichtungen in unserem Partnerkreis kennenzulernen. Dieser regelmäßige Austausch ist nicht nur inspirierend, sondern lässt uns auch immer wieder neu voneinander lernen.“

Auf dem Programm, das die Kreistagspräsidentin Dr. Juliane Rumpf zusammengestellt hatte, standen neben den zahlreichen Fachvorträgen aus der dortigen Kreisverwaltung unter anderem Europas größter Tierpark für seltene und vom Aussterben bedrohte Haus- und Nutztierrassen, ein Freilichtmuseum mit einer Ausstellung zu 100 Jahre Schleswig-Holstein, ein Co-Working Space auf einem alten Gut sowie die Fahrt zum Gipfel des Aschbergs im Naturpark Hüttener Berge, wo Landrat Lewandowski auch sein Gastgeschenk überreichte – ein Ölbild des Rathenower Künstlers Detlef Frenkel.

Der Gegenbesuch soll im nächsten Jahr stattfinden.

%d Bloggern gefällt das: