Glad-House als Beratungsstelle für Auslandsaufenthalte

Für interessierte Fachkräfte der Jugendarbeit, Lehrer/-innen,
Berufsberater/-innen und andere, findet im Zeitraum Mai/Juni 2021 die
„Eurodesk Mobilitätslots(inn)en-Weiterbildung“ statt. Anmeldungen sind
noch bis Ende Februar unter eger@gladhouse.de möglich.
Mobilitätsberater unterstützen junge Menschen und deren Eltern dabei,
einen Überblick über die Fülle an Informationsangeboten für
Auslandsaufenthalte zu behalten, sowohl online als auch offline.
Hendrikje Eger ist Mobilitätsberaterin im Jugendkulturzentrum GladHouse. Sie informiert neutral, kostenlos und trägerübergreifend zu
Freiwilligendienst, Praktikum, Work & Travel, Workcamp oder Au-Pair.
Fragen zu Programmen, Anbietern und Fördermöglichkeiten
beantwortet sie ebenfalls.
Eurodesk berät Jugendliche, Eltern und Multiplikatoren seit 1996 zu
Mobilitätschancen in Europa und weltweit. Eurodesk hat bereits
600.000 Jugendliche individuell, kostenlos, trägerübergreifend und
neutral beraten. Gefördert wird es durch das Bundesministerium für
Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie durch die EUKommission. Das Jugendkulturzentrum Glad-House ist eines der
Eurodesk-Beratungsstellen zum Thema Auslandsaufenthalt.

%d Bloggern gefällt das: