Gleisarbeiter von Schienenbagger erfasst und schwer verletzt

#Borken (Schwalm-Eder-Kreis) (ots)

Zu einem tragischen Unglücksfall kam es gestern Nachmittag (26.5.) im Bahnhof Borken. Bei Gleisarbeiten geriet ein 62-Jähriger unter einen Schienenbagger und wurde dabei schwer verletzt.

Der Gleisarbeiter aus Naumburg (Saale / Sachsen-Anhalt) griff offensichtlich unter den Bagger, um ein Werkzeug aufzuheben. Aus bisher ungeklärten Gründen setzte sich das Schienenfahrzeug in Bewegung und verletzte den Mann dabei an einem Arm und einem Bein.

Ein Rettungswagen brachte den 62-Jährigen in das Krankenhaus nach Fritzlar. Die Bahnstrecke war für die Dauer der Bergungsarbeiten für rund 45 Minuten gesperrt.

Am Einsatz beteiligt waren die Polizei in Fritzlar, die Bundespolizei, ein Notfallmanager der Deutschen Bahn AG und die Freiwillige Feuerwehr Borken.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise sind unter der Tel.-Nr. 0561 81616-0 oder über www.bundespolizei.de erbeten.

%d Bloggern gefällt das: