Goldkette geraubt

#Berlin – Ein Unbekannter hat gestern Abend in Reinickendorf einer Blinden die Halskette geraubt und einen zu Hilfe geeilten Zeugen mit der Faust ins Gesicht geschlagen.

Gegen 19.30 Uhr entriss der Räuber in der Rorschacher Zeile, am Eingang zum U-Bahnhof Residenzstraße, der 42-Jährigen ihre am Hals getragene Halskette. Ein 34-jähriger Zeuge versuchte nun den Täter zu stellen, der ihm daraufhin mit der Faust in das Gesicht schlug und mit der Beute über die Residenzstraße in Richtung Emmentaler Straße flüchtete. Sowohl die 42-Jährige als auch der Zeuge blieben bei der Tat unverletzt.

Das Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 (Nord) führt die weiteren Ermittlungen.

%d Bloggern gefällt das: