Werbeanzeigen

Graffiti-Sprayer leistet Widerstand gegen Festnahme

#Berlin – Pankow (ots)

In der Nacht zu Dienstag nahmen Bundespolizisten einen Mann vorläufig fest, der eine Wand am S-Bahnhof Prenzlauer Allee beschmierte.

Gegen 2:30 Uhr besprühte ein 20-jähriger deutscher Staatsangehöriger eine Wand am Gleis 2 auf einer Fläche von circa sieben Quadratmetern. Sein 17-jähriger deutscher Begleiter sicherte ihn dabei ab.

Als die Einsatzkräfte den 20-Jährigen festnahmen, versuchte er zu fliehen, sperrte sich und schlug in Richtung der Beamten, ohne sie dabei zu treffen. Ein Bundespolizist erlitt eine Schürfwunde am Ellenbogen. In der Nähe des Tatortes fanden die Beamten eine Tüte mit diversen Sprayer-Utensilien.

Die Bundespolizei leitete gegen den 20-Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung und wegen des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte ein.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: