Graffiti-Zäune für Potsdamer Jugend- und Kultureinrichtungen

ILB spendet Zaunfelder an Träger und Vereine in der Landeshauptstadt

Der Vorstandsvorsitzende der Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB), Tillmann Stenger, hat im Beisein von Potsdams Beigeordneter für Bildung, Kultur, Jugend und Sport, Noosha Aubel, 85 Bauzaunfelder an Potsdamer Jugend- und Kultureinrichtungen übergeben. Die Zaunelemente sind eine Spende der ILB. Sie sollen jungen Menschen in Potsdam beispielsweise zur künstlerischen Betätigung zur Verfügung stehen. Weitere Elemente werden zur Besucherführung bei Open-Air-Veranstaltungen sowie in einer Integrationskita verwendet.

„Der Bauzaun der ILB, den wir heute an Jugend- und Kultureinrichtungen in der Landeshauptstadt übergeben, hat schon mehrfach als Projektionsfläche für Graffitikunst gedient. Bereits in der Bauphase des neuen ILB-Gebäudes an der Babelsberger Straße fand 2015 ein internationaler Graffiti-Event statt. Die Open-Air-Galerie anlässlich der EinheitsEXPO 2020 im neu gestalteten Nuthepark zeigte erneut das Interesse an dieser Kunstform. Daher haben wir uns entschlossen, die Bauzaunfelder nun endgültig den jungen Künstlerinnen und Künstlern zu übergeben, damit Potsdam bunt bleibt“, sagte der Vorstandsvorsitzende der ILB Tillmann Stenger.

„Ich freue mich, dass mit den gespendeten Bauzäunen zum Beispiel weitere legale Graffiti-Flächen geschaffen werden können und so mehr Potsdamer Kinder und Jugendliche sich in diesem Bereich künstlerisch verwirklichen können“, sagt Noosha Aubel.

Die Zaunfelder waren im Sommer 2020 zunächst für eine Freiluft-Galerie anlässlich der EinheitsEXPO von jungen Graffiti-Künsterlinnen und – Künstlern aus Potsdam und Umgebung gestaltet worden. So war eine temporäre Ausstellung zum Thema „30 Jahre Deutsche Einheit“ entlang des ILB-Standortes am Nuthepark entstanden.

Die ILB spendet die Zaun-Elemente nun an die Jugend- und Kultureinrichtungen freiLand, Lindenpark, das Stadtteilnetzwerk Potsdam West, das Theater Poetenpack, die Hoffbauer Stiftung, den Jugendfreizeitladen Golm sowie den Verein Rugby für Potsdam e.V..

%d Bloggern gefällt das: