Werbeanzeigen

Grasnarbenbrand an der Niebuhrstraße

#Oberhausen (ots)

Der Leitstelle der Berufsfeuerwehr wurde am Freitagabend durch einen Anrufer ein Grasnarbenbrand auf der Niebuhrstraße Höhe Bahnüberführung gemeldet.

Daraufhin wurde der Löschzug der Feuerwache 1 alarmiert.

Vor Ort brannte auf einer Länge von ca. 50m und einer Breite von ca. 6m die Böschung zwischen zwei Bahngleisen. Sofort wurde durch die Einsatzleitstelle in Absprache mit dem Einsatzleiter die Sperrung der in diesem Bereich verlaufenden Bahngleise sowie die Freischaltung der Oberleitung veranlasst, um das sichere Arbeiten der Einsatzkräfte im Gleisbereich zu ermöglichen. Nach der Bestätigung der Gleissperrung durch die Deutsche Bahn AG konnte der Brand im Gleisbereich durch die Einsatzkräfte mit mehreren C-Rohren gelöscht werden. Anschließend wurde mit der Wärmebildkamera der Bereich auf Glutnester kontrolliert.

Der Einsatz dauerte ca. 2,5 Stunden, Personen kamen nicht zu Schaden. Die Feuerwehr Oberhausen war mit insgesamt 16 Kräften im Einsatz.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: