Grenzüberschreitende Buslinie 983 fährt wieder

Der Bus 983, der seit 2012 die Städte Frankfurt (Oder) und Słubice, beide Stadtzentren, beide Universitäten, den Frankfurter Bahnhof und den Słubicer Busbahnhof, miteinander verbindet, nimmt am Montag, 28. Juni 2021, seinen Betrieb wieder auf.

Die Busverbindung musste am 15. März 2020 eingestellt werden, da die Grenze u.a. für den öffentlichen Personennahverkehr geschlossen worden war.

Der Betrieb konnte nach der erneuten Grenzöffnung am 13. Juni 2020 noch nicht wiederaufgenommen werden, weil in Polen, anders als in Deutschland, pandemiebedingt nur ein Teil der Sitz- und Stehplätze zur Nutzung freigegeben wurde.

Oberbürgermeister René Wilke: „Ich freue mich, dass unsere Linie 983 nach Wegfall der Beschränkungen auf polnischer Seite endlich wieder fahren kann. Unzählige Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern belegen, dass diese Busverbindung gebraucht wird. Darüber hinaus hat die 983 eine hohe symbolische Bedeutung für die Doppelstadt, die Verbindung hat uns über ein Jahr lang sehr gefehlt.“

Mariusz Olejniczak, Bürgermeister von Słubice: „Mit der Wiederinbetriebnahme unserer gemeinsamen, grenzüberschreitenden Buslinie kehrt ein wesentliches Element der Normalität in unsere Doppelstadt zurück. Wir hoffen, dass der Bus, wie vor Beginn der Pandemie, wieder zahlreich von Besucherinnen und Besuchern, Einkaufstouristinnen und -touristen, Grenzpendelnden und Studierenden genutzt wird.“

Beide Stadtverwaltungen weisen darauf hin, dass bis voraussichtlich 31. August 2021 von polnischen Grenzbehörden die Vorlage eines negativen Corona-Tests verlangt werden kann.

Von der Testpflicht ausgenommen sind Grenzpendelnde, vollständig Geimpfte, sofern nach der zweiten Impfung mindestens 14 Tage vergangen sind, nachweislich Genesene sowie aus dienstlichen oder gewerblichen Gründen Einreisende.

%d Bloggern gefällt das: