Werbeanzeigen

GRIP – Das Motormagazin: „Retro goes Elektro“

Retro goes Elektro. Es ist der Trend, der zurzeit durch die Decke geht. Man nehme einen Oldtimer und baue ihn um auf Elektroantrieb. Det Müller checkt die coolsten Old- und Youngtimer mit Elektromotor.

Einer der Mega-Elektro-Trends: Seinen altgedienten Benziner zum E-Mobil umbauen. Egal ob Buick oder Käfer – mit Elektroantrieb wird der Oldie zum geräuschlosen Spaßmobil. Ob das auch Altblech-Experte und V8-Fan Det Müller gefällt? Er checkt die abgefahrensten Old- und Youngtimer mit Elektromotor! Mit dabei: Ein VW Käfer von 1984, ein 1953er Buick und ein Messerschmitt-Kabinenroller aus dem Jahr 1955. Wie viel Spaß machen die Elektro-Oldies? Wie alltagstauglich sind sie? Und was muss man dafür investieren? Am Ende verleiht Det den „Goldenen Stecker“.

Jeder kennt es: Irgendwas klappert oder quietscht am Auto, es springt nicht mehr an oder der Motor läuft unrund. Was auch immer der Wagen hat, er muss in die Werkstatt. Man ahnt schon, dass das wieder ein großes Loch in den Geldbeutel reißen wird. Das muss aber nicht sein: GRIP zeigt Tricks, wie man ganz einfach und ohne Qualitätseinbußen Werkstattkosten sparen kann.

Wie jedes Jahr findet am Comer See der Concorso D’Eleganza statt, der wohl exklusivste Schönheitswettbewerb für Auto-Klassiker der Welt. Und direkt nebenan werden zeitgleich einige der fahrenden Schmuckstücke für zum Teil hohe Millionensummen versteigert. Preise, die hier allerdings niemanden schrecken, denn die Besucher der Veranstaltung sind mindestens so erlesen wie die Autos. Alles was wertvoll und teuer ist, ist hier an den Mauern der Villa d’Este vertreten. Der besonders seltene Ferrari 500 Mondial Spider soll bei der Auktion sogar einen neuen Verkaufsrekord erzielen. Ob er das schafft?

Bei Luxus-Autohändler Hamid Mossadegh gehören Autos um die 200.000 Euro eher zu den Schnäppchen. Doch dieser Auftrag fällt deutlich aus dem Rahmen. Ein Auto, so wertbeständig wie eine gute Immobilie – genau das sucht Marcel Eggers. Hamid hat von ihm satte 1,2 Millionen im Gepäck und sieht sich einen Lamborghini Miura, einen Ferrari 250 GT und einen Mercedes 300 SL von 1955 an. Welchen der drei millionenteuren Klassiker kann Hamid seinem Auftraggeber guten Gewissens anbieten?

„GRIP – Das Motormagazin“ am 21. Juli 2019 um 18:15 Uhr bei RTL II

Seit elf Jahren und in über 480 Sendungen bietet „GRIP – Das Motormagazin“ seinen Zuschauern sonntags um 18:15 Uhr bei RTL II kompetenten Motorjournalismus vereint mit Tests der Superlative. Mit viel Humor, einem hochwertigen Look und außergewöhnlichen Themen verbindet „GRIP – Das Motormagazin“ Unterhaltung rund um die Motorwelt mit Service für den Verbraucher. Moderator Matthias Malmedie und sein Team zeigen jede Woche die heißesten Auto-Trends, wagen rasante Versuche und geben kompetente Tipps.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: