Werbeanzeigen

Größerer Schaden bei Papierstapel-Brand wurde verhindert

Ein heute früh in Brand geratener Papierstapel in einer Lagerhalle auf dem STEP-Betriebshof wurde durch die alarmierte Feuerwehr gelöscht. Bei dem Papier handelte es sich um mehrere Kubikmeter kurz zuvor zwischengelagerter Abfälle aus der Papiersammlung, die ein STEP-Fahrzeug angeliefert hatte.

Der Brand wurde heute früh gegen 8:00 Uhr festgestellt. Die automatische Löschanlage löste aus. Außerdem wurde der Stapel bis zum Eintreffen der Feuerwehr durch STEP-Mitarbeiter auseinandergezogen und dadurch ein größerer Schaden verhindert.

Bei dem Feuer wurden keine Personen verletzt. Die derzeit im Umbau befindliche Lagerhalle kann nach Ende der erforderlichen Aufräumarbeiten weiter genutzt werden. Die Höhe des Sachschadens wird noch ermittelt. Baumaßnahmen fanden in der Halle heute früh nicht statt. Als Ursache wird seitens der STEP eine Selbstentzündung innerhalb des Papierstapels vermutet.

Aus diesem Anlass weist die STEP noch einmal darauf hin, dass brennende Gegenstände nicht in die Abfallbehälter geworfen werden dürfen. Dies kann zu Bränden von Abfallbehältern oder wie heute auf einer Anlage der STEP führen.

Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: