Groß Kienitz – Brand einer Lagerhalle

Groß Kienitz, Eintrachtstraße – Freitag, 26.04.2019, 15:15 Uhr – 

Durch einen namentlich bekannten Zeugen wurde telefonisch über den Notruf 112 ein Gebäudebrand in einer Lagerhalle gemeldet. Bei Eintreffen der Polizei war die Feuerwehr bereits mit den Löscharbeiten beschäftigt.

Ein 55 jähriger Nutzer der Lagerhalle gab an, Batterien aufgeladen zu haben, ein Funkenflug griff auf in der Nähe befindliche brandgefährdete Stoffe über und löste eine Explosion aus. Die Flammen setzten den Dachstuhl in Brand.
Diverse gelagerte Geräte und ein PKW wurden durch den Brand in Mitleidenschaft gezogen. Der 55 jährige wurde vor Ort ambulant medizinisch betreut.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein und setzte Spezialkräfte der Kriminaltechnik zur Spurensicherung ein.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: