Großer Karton in kleinem Auto – Bundespolizei beschlagnahmt fast 10.000 Zigaretten

#Aachen (ots)

Beamte der Bundespolizei haben am späten Mittwochabend in Herzogenrath den richtigen Riecher gehabt.

Gegen 23:45 Uhr fiel den Beamten auf der Roermonder-Straße ein Kleinwagen mit Aachener Kennzeichen auf. Bei der Kontrolle des Autos konnten die Beamten einen großen Karton im Kofferraum erkennen, welcher Zigarettenstangen beinhaltete.

Der 22-jährige deutsche Fahrer wurde daraufhin gebeten, den Kofferraum zu öffnen. In dem Karton befanden sich insgesamt 50 Stangen Zigaretten einer internationalen Marke mit englischer Aufschrift.

Da auf keiner der Stangen beziehungsweise Packungen eine Steuerbanderole angebracht war, wurde der Fahrer wegen des Verdachts der Steuerhehlerei beanzeigt.

Die 9998 Zigaretten (2 Zigaretten hatte der Fahrer schon geraucht) wurden sichergestellt und zuständigkeitshalber dem Zoll übergeben, welcher die weiteren Ermittlungen in Sachen des Steuerdeliktes übernommen hat

%d Bloggern gefällt das: