„Großes künstlerisches Werk“ – Woidke gratuliert Jutta Hoffmann zum 80. Geburtstag

Sie gehört seit Jahrzehnten zu den profiliertesten und bekanntesten Schauspielerinnen im deutschsprachigen Raum. Sie stand zunächst in der DDR und später in Westdeutschland auf vielen großen Bühnen und für zahlreiche Film- und Fernsehproduktionen vor der Kamera: Jutta Hoffmann. Am kommenden Mittwoch (3. März) feiert die in Potsdam lebende Schauspielerin ihren 80. Geburtstag. Ministerpräsident Dietmar Woidke sendet der Künstlerin zu diesem Jubiläum die besten Wünsche.

 

In einem Glückwunschschreiben erinnert er an den Werdegang von Jutta Hoffmann und an einige ihrer zahlreichen Filmrollen: „Wer mehr über das Leben in der DDR, über Träume und verlorene Ideale erfahren will, der sollte sich Filme mit Ihnen wie ‚Karla, ‚Der Dritte‘ oder ‚Die Schlüssel‘ ansehen. Natürlich auch ‚Das Versteck‘ und ‚Geschlossene Gesellschaft‘. Wie bitter müssen all die verbotenen Filme und abgesetzten Theaterinszenierungen in der DDR für Sie gewesen sein! Sie haben Haltung bewiesen und stehen – im Leben wie in der Kunst – für Ihre Überzeugungen ein. Davor habe ich größten Respekt!

Bezugspunkte zum Filmland Brandenburg gab es seit Ihrem Studium an der Hochschule für Film und Fernsehen mehr als genug – nicht nur in den DEFA-Studios. Ich bin froh und stolz, dass wir Sie zu den ‚Brandenburger Köpfen‘ und damit auch zu den Botschafterinnen unseres Landes zählen dürfen. Und natürlich würden sich nicht nur die Menschen in Brandenburg sehr freuen, Sie wieder einmal in einer Film- oder Fernsehproduktion erleben zu dürfen.

Ich verbinde meinen Dank für Ihr großes künstlerisches Werk, für unvergessliche Theater-, Film- und Fernsehrollen mit den besten Wünschen für die kommenden Jahre.“

Jutta Hoffmann ist ein „Brandenburger Kopf“:

https://brandenburger-koepfe.de/?s=jutta+hoffmann

%d Bloggern gefällt das: