Grüner Kalender 2020 stellt Spielplätze der Stadt in den Mittelpunkt

Der „Grüne Kalender 2020“ ist gedruckt und wird am Montag, 25. November um 16.00 Uhr im Stadthaus (Haus 1, Raum 1.218), Goepelstraße 38 durch Frank Herrmann, Amtsleiter für Tief-, Straßenbau und Grünflächen, präsentiert. Eingeladen sind dazu auch die am Kalender beteiligten Hobbyfotografinnen und -fotografen. Zu erwerben ist der Kalender ab sofort für 10,00 Euro in der Hutten-Buchhandlung im Oderturm sowie in der Abteilung Grünflächen im Stadthaus, Haus 3.

In diesem Jahr wurden die städtischen Fotografinnen und Fotografen vor eine besondere Herausforderung gestellt. Der Grüne Kalender 2020 sollte Spielplätze als Thema haben.

Acht Fotografinnen und Fotografen mit insgesamt 93 Fotos haben sich an der Erstellung des Kalenders beteiligt. Es war ein Ziel der Jury, keinen Spielplatz doppelt abzubilden. Das Titelfoto zeigt eine außergewöhnliche Aufnahme vom Spielplatz im Stadtwald Rosengarten, aufgenommen von Denny Conrad, der zudem die Fotografien vom Helenesee und vom Ziegenwerder beigesteuert hat. Absoluter Spitzenreiter ist Thomas Krause, der mit sechs Bildern vertreten ist. Von ihm stammen die Fotografien vom Kleistpark, von der Friedrich-Löffler-Straße, vom Leipziger Platz sowie von den Spielplätzen in den Ortsteilen Lossow, Hohenwalde und Güldendorf. Diesen Reigen setzt Joachim Meyer mit einer Impression vom Spielplatz in Rosengarten fort. Hinzu kommt eine Aufnahme des Paulinenhof-Spielplatzes, welche von Lothar Marchewski, einem der Initiatoren, stammt. Komplettiert wird der Kalender mit den Fotografien von Davina und Rovena Sander, die den Hangspielplatz Bergstraße sowie den Spielplatz Sonnenallee zeigen.

Auf der Suche nach Spielplätzen sowohl in Frankfurt (Oder) als auch bundesweit unterstützt die Internetseite www.spielplatztreff.de bzw. die App „Spielplatztreff“. Dort sind derzeit 125 Frankfurter Spielplätze registriert und beschrieben.

Wer bis zum 30. Januar 2020 auf dieser App oder auch auf der Internetseite einen Spielplatz bewertet, ein Foto hochlädt oder einen weiteren Spielplatz einträgt, nimmt an der Verlosung des „Grünen Kalenders“ teil. Bei einer Beteiligung bis zum 15.Dezember 2019 ist ein Exemplar dieses Kalenders für 2020 zu gewinnen. Für eine Teilnahme im Zeitraum vom 16. Dezember 2019 bis zum 30. Januar 2020 werden Gutscheine für den „Grünen Kalender 2021“ verlost.

Städtische Brunnen sind gefragt

Der „Grüne Kalender 2021“ steht unter dem Motto „Brunnen“. Dafür werden Aufnahmen von schönen Brunnen gesucht. Die Bilder sind bis zum 30. September 2020 einzureichen – entweder an Marina Möbus per E-Mail an Marina.Moebus@frankfurt-oder.de oder postalisch an Stadt Frankfurt (Oder), Amt für Tief-, Straßenbau und Grünflächen, Goepelstraße 38, 15234 Frankfurt (Oder). Jede Fotografin bzw. jeder Fotograf darf maximal 20 Motive im Querformat einsenden.

Wie wichtig den Frankfurterinnen und Frankfurtern ihre Brunnen sind, zeigt, dass es für nahezu jeden Brunnen in der Stadt eine Patenschaft gibt. Nur durch diese Unterstützung können die kommunalen Brunnen sprudeln. Für den Brunnen am Dresdener Platz ist die Patenschaft noch verfügbar.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: