Grünes Licht für die Potsdamer Schlössernacht 2021 – Flanieren erwünscht!

  1. + 21. August 2021:Jetzt personalisierte Tickets sichern!

Das traumhafte Areal von Schloss und Park Sanssouci lädt nach pandemiebedingter Pause im vergangenen Jahr am 20. und 21. August 2021 wieder zum Flanieren und Staunen ein. Dank der Genehmigung und der Unterstützung des Landes Brandenburg und der Landeshauptstadt Potsdam wird die Potsdamer Schlössernacht in diesem Jahr als Modellprojekt mit einem umfassenden Hygienekonzept stattfinden. Um eine sichere Veranstaltung zu gewährleisten, wurde die Kapazität der Besucher*innen halbiert. Somit haben die Gäste den doppelten Platz und können unter dem Motto LES RENDEZ-VOUZ au Park Sanssouci  jede Menge französisches Flair erleben.

Wichtige Informationen für Ticketinhaber*innen:

Da alle Tickets aufgrund der Bedingungen des Modellprojektes personalisiert werden müssen, werden alle Ticketinhaber*innen vom 14. und 15.08.2020 gebeten, ihre Tickets nachträglich zu personalisieren. Zum Prozedere erhalten die Ticketinhaber*innen eine Information von ihrem Ticketanbieter. Ticketinhaber*innen, die anonym an einer Theaterkasse gekauft haben, wenden sich bitte an kartenbestellung@deag.de.

Für den Besuch der Potsdamer Schlössernacht benötigen die Gäste zur Kontaktnachverfolgung die Corona Warn-App. Zudem müssen die Besucher*innen einen tagesaktuellen Antigentest (nicht älter als 24 Stunden) bzw. PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) aus einem Testzentrum oder den Nachweis für die vollständige Impfung oder Genesung beim Einlass auf das Veranstaltungsgelände vorweisen. Im Einlassbereich und an den Programm-Standorten ist eine medizinische Maske oder FFP2-Maske zu tragen. Die Teilnahmebedingungen im Überblick können hier eingesehen werden: https://www.potsdamer-schloessernacht.de/wp-content/uploads/2021/07/Teilnahmebedingungen-Modellprojekt-1.pdf

Personalisierte Tickets (Freitag, 20.08.2021 – 39,00 €, ermäßigt 29,25 € / Samstag, 21.08.2021 – 44,00 €, ermäßigt 34,00 €) für die Potsdamer Schlössernacht 2021 gibt es auf www.myticket.de und unter 01806 – 777 111 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 €/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz) sowie unter www.potsdamer-schloessernacht.de und an den bekannten Theaterkassen.

Mike Schubert, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Potsdam: „Dass die Schlössernacht 2021 stattfinden kann, ist ein wichtiges Signal für die lokale Wirtschaft und die Tourismusbranche, die durch die Corona-Pandemie besonders schwer getroffen wurden, ebenso wie für den Handel und den Kulturstandort Potsdam. Ich bin mir sicher, dass die Veranstaltung mit ihrem angepassten Konzept ein Erfolg wird und viele Besucherinnen und Besucher begeistern wird.“

 

Prof. Dr. Christoph Martin Vogtherr, Generaldirektor der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg: Wegen der Corona-Pandemie mussten 2020 Veranstaltungen immer wieder abgesagt oder verschoben werden. Umso mehr freuen wir uns auf die Potsdamer Schlössernacht 2021 und viele ,Rendez-Vous’ mit unseren Besucherinnen und Besuchern im Park Sanssouci. Natürlich muss Potsdams schönste Garten-Nacht in diesem Jahr mit einem besonderen Hygienekonzept stattfinden. Es ist deshalb unsere gemeinsame Verantwortung, dieses Modellprojekt zu einem Erfolg werden zu lassen.“

 

Prof. Peter SchwenkowCEO der Deutschen Entertainment AG: Wir sind hocherfreut über die erteilten Genehmigungen. Und trotz halber Kapazität wird es das volle Programm geben. Da mehr als 50% der Eintrittskarten bereits verkauft sind, empfiehlt es sich, zügig die personalisierten noch verfügbaren Karten zu erwerben.“

 

Programm 2021: Vielfältig und mit prominenten Schauspielgrößen

 

Das Programm ist ein buntes Potpourri künstlerischer, musikalischer und gastronomischer Highlights.

Das Live-Musikprogramm besticht durch große Diversität. Beispielsweise lädt die Band River Rats mit einer Mischung aus Varieté Française und dem Geist der Country-Musik und Blues zum Schwingen des Tanzbeins ein und der Glasschleifer Rogier Kappers verzaubert mit Klängen auf der einzigen Glasorgel der Niederlande.

Flanierende werden außerdem von zahlreichen Performances in ihren Bann gezogen, ob mit einer spektakulären Luftdarbietung an einer Weltkugel der Sol‘Air Company, einer amüsanten Stangenartistik von Noah Chorny oder einem außergewöhnlichen Friseur, der mit seinem mobilen Salon Besucher*innen für einen Tag zur Marquise oder zum Graf werden lässt.

Auch 2021 warten die zwei Sommernächte mit prominent besetzten Lesungen auf. Große und erlesene Namen konnten gewonnen werden: Dietmar Bär, Benno Fürmann, Benjamin Sadler, Max Moor, Andrea Sawatzki und Christian Berkel. Selbstverständlich sind die Literaturgenüsse dieses Mal ganz

französisch und reichen von „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry bis zu Jule Vernes „In 80 Tagen um die Welt“.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.potsdamer-schloessernacht.de

 Eine Veranstaltung der Kultur im Park GmbH in Kooperation mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg.

%d Bloggern gefällt das: