Haarschnitt löst Prügelattacke aus

#Pforzheim (ots)

Am Samstagnachmittag attackierte ein 36-jähriger Iraker gemeinsam mit einem bislang Unbekannten einen 33-jährigen Syrer im Hauptbahnhof Pforzheim. Die Tatverdächtigen schlugen ihr Opfer mehrere Minuten lang mit Fäusten gegen den Kopf, Hals und die Arme. Der massiven körperlichen Auseinandersetzung ging ein Streit zwischen dem 36-Jährigen und seiner Exfrau voraus. Diese befand sich in Begleitung des 33-Jährigen und ihrer vier Kinder ebenfalls am Bahnhof. Grund für den Streit soll der Haarschnitt der gemeinsamen Tochter der ehemaligen Eheleute gewesen sein. Die Bundespolizei ermittelt nun gegen den 36-jährigen Exmann und seinen unbekannten Begleiter wegen gefährlicher Körperverletzung.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: