Hakenkreuze an Fassaden

#Lindow – Unbekannte besprühten in der Nacht zum 22.09. die Fassade eines Mehrfamilienhauses in der Harnackstraße auf zwei Flächen von etwa 3,50 m x 0,75 m und etwa 2,30 m x 0,65 m Größe. Mit schwarzer Farbe sind Schriftzüge und ein Hakenkreuz aufgetragen worden. Auch in der Ernst-Thälmann-Straße wurde ein ähnliches Graffiti festgestellt. Eine Hauswand ist auf einer Fläche von 1,20 m x 0,60 m besprüht worden. Zeugen meldeten heute Vormittag in der Straße des Friedens am Giebel eines Hauses ein Graffiti in der Größe von etwa 5 m x 1,10 m. Buchstaben, ein Hakenkreuz und eine SS-Rune sind mit schwarzer Farbe aufgesprüht worden.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Verwendens von Kennzeichen von verfassungswidrigen Organisationen.

%d Bloggern gefällt das: