Werbeanzeigen

Haltestelle beschmiert

#Leegebruch – Ein Zeuge meldete sich gestern gegen 14.45 Uhr bei der Polizei und gab an, dass er einen Mann in der Birkenallee dabei beobachtet hatte, wie dieser eine Scheibe der Bushaltestelle mit einem wasserfesten Stift beschmierte. Der Zeuge hielt den Mann bis zum Eintreffen der Beamten fest. Da zunächst die Identität des polnischen Mannes nicht zweifelsfrei geklärt werden konnte, wurde er in Gewahrsam genommen und zur Polizeiinspektion gebracht. Bei der Durchsuchung nach Personaldokumenten stellten die Beamten eine geringe Menge Cannabisblüten bei dem Mann fest und sicher. Mithilfe einer Dolmetscherin erhielt der 34-jährige Pole rechtliches Gehör und wurde im Anschluss wieder entlassen. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz. An der Bushaltestelle entstand ca. 100 Euro Sachschaden.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: