Handy geraubt und wieder zurück erlangt

 BAB 2, Rastplatz Buckautal-Süd – 

Montag, 07.09.2020, 19:15 Uhr – 

Eine 61-Jährige (litauische Staatsbürgerin) telefonierte am Montag außerhalb ihres Fahrzeuges auf dem Rastplatz Buckautal-Süd, als sie von einem zunächst Unbekannten zu Boden gedrückt und ihr das Handy entrissen wurde. Dabei wurde sie leicht verletzt. Ein Zeuge beobachtete den Vorfall, nahm dem Mann das Telefon wieder ab und gab es der Frau zurück. Die 61-Jährige begab sich schließlich zur nahegelegenen Tankstelle und ließ die Polizei rufen. Die eintreffenden Beamten des Autobahnpolizeireviers Michendorf konnten auf dem Rastplatz den Tatverdächtigen antreffen. Dieser machte einen verwirrten Eindruck und wurde aufgrund seines psychischen Ausnahmezustandes von Rettungskräften in eine Fachklinik gebracht. Es handelt sich hierbei um einen 73-jährigen aus Sachsen. Die Frau, der er das Handy geraubt hatte, konnte nach ambulanter Behandlung vor Ort wieder entlassen werden. Eine Anzeige wegen Raubes wurde aufgenommen.

%d Bloggern gefällt das: