Handydiebstahl im Fernzug – #Bundespolizei sucht Zeugen

Freiburg im Breisgau (ots)

 

Wegen des Verdachts des Diebstahls und der Körperverletzung wurde ein 34-Jähriger von der Bundespolizei am Freiburger Hauptbahnhof festgenommen. Die Bundespolizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise.

Am Sonntagmorgen, 05.09.2021 gegen 05:30 Uhr, soll ein 34-jähriger Mann im ICE 474 von Basel nach Freiburg im Breisgau einem Mitreisenden ein Smartphone entwendet haben. Anschließend kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem Beschuldigten und dem Geschädigten sowie weiteren Mitreisenden. Der Tatverdächtige wurde bis zum Eintreffen der Bundespolizei festgehalten.

Die Staatsanwaltschaft Freiburg im Breisgau erwirkte beim zuständigen Ermittlungsrichter einen Haftbefehl. Danach wurde der 34-Jährige durch die Bundespolizei zum Vollzug der Untersuchungshaft in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Die Bundespolizei sucht Zeugen des Vorfalls. Ein Fahrgast soll das Geschehen mittels Video aufgenommen haben. Er sowie weitere Personen, die das Geschehen beobachtet haben und darüber berichten können oder die dieses gefilmt haben, werden gebeten, sich mit der Bundespolizei unter 07628 80590 in Verbindung zu setzen.

%d Bloggern gefällt das: