„hart aber fair“ am Montag, 10. Mai 2021, 21:15 Uhr, live aus Berlin

Das Thema: Arm trotz Arbeit – wird sozialer Aufstieg zum leeren Versprechen?
Die Gäste:
Hubertus Heil (SPD, Bundesminister für Arbeit und Soziales)
Arndt Kirchhoff (geschäftsführender Gesellschafter der Kirchhoff-Gruppe; Präsident der Landesvereinigung der Unternehmensverbände NRW)
Julia Friedrichs (Journalistin und Filmemacherin; Buchautorin „Working Class“)
Djamila Kordus (alleinerziehende Mutter)
Lencke Wischhusen (FDP, Fraktionsvorsitzende in der Bremischen Bürgerschaft und Mitglied des FDP-Bundesvorstands)
Ihr sollt es mal besser haben – gilt dieses Versprechen zwischen den Generationen nicht mehr? Werden wenige immer reicher, während vielen der Abstieg droht? Und macht Corona alles schlimmer, weil gerade die krank werden, die sich Vorsicht und Home Office nicht leisten können?
Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de.
%d Bloggern gefällt das: