„hart aber fair“ am Montag, 11. Januar 2021, 21:00 Uhr, live aus Köln

Das Thema: Länger, härter, einfallsloser: Wie sinnvoll ist der Dauerlockdown?
Die Gäste:
Malu Dreyer (SPD, Ministerpräsidentin des Landes Rheinland-Pfalz)
Prof. Alexander Kekulé (Virologe; Facharzt für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie; Direktor des Instituts für Medizinische Mikrobiologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)
Susanne Gaschke (Journalistin, Autorin der „Welt“ und der „Welt am Sonntag“)
Cihan Celik (arbeitet als Lungenfacharzt auf der Corona-Isolierstation im Klinikum Darmstadt)
Prof. Michael Hüther (Wirtschaftswissenschaftler, Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln)
Kaum Kontakte, beschränkte Bewegungsfreiheit: Ist dieser Lockdown wirklich wirksam? Oder gibt es klügere Mittel, um das Virus einzudämmen, das Sterben in den Krankenhäusern zu beenden? Bleibt diese bleierne Zeit sonst, bis endlich der Sommer und die Impfung für alle kommen?
Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de.
%d Bloggern gefällt das: