„hart aber fair“ am Montag, 13. September 2021, 21:30 Uhr im Ersten

Das Thema: Wahlkampf um Mieten und Bauen – wie bleibt das Wohnen bezahlbar?
Gäste:
Hubertus Heil (SPD, Bundesminister für Arbeit und Soziales)
Tilman Kuban (CDU, Bundesvorsitzender Junge Union)
Ricarda Lang (B‘90/Grüne, stellv. Bundesvorsitzende)
Julie Kurz (ARD-Korrespondentin im Hauptstadtstudio)
Rainer Hank (Publizist und Kolumnist; Kolumne „Hanks Welt“ in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, FAS)
Mieten explodieren, Bauen ist kompliziert und teuer. Wer schützt die Mieter am besten? Wie können sich viele wieder ein Eigenheim leisten? Wahlkampf ums Wohnen – „hart aber fair“ sammelt Meinungen und Fragen der Menschen quer durch Deutschland – die Diskussion dazu im Studio!
Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de.
%d Bloggern gefällt das: