Werbeanzeigen

„hart aber fair“ am Montag, 25. Mai 2020, 21:00 Uhr live aus Köln

Das Thema: Kinder und Eltern zuletzt – scheitern Schulen an Corona?
Moderation: Frank Plasberg
Das Thema:
Kinder und Eltern zuletzt – scheitern Schulen an Corona?
Die Gäste:
Franziska Giffey (SPD, Bundesfamilienministerin)
Susanne Eisenmann (CDU, Kultusministerin Baden-Württemberg)
Udo Beckmann (Bundesvorsitzender des Verbands Erziehung und Bildung, VBE)
Stephan Wassmuth (Vorsitzender des Bundeselternrats)
Collien Ulmen-Fernandes (Schauspielerin und Moderatorin; SZ-Kolumnistin zu Erziehungsfragen; Autorin von Dokumentationen zum Thema Erziehung für ZDF neo)
Verena Pausder (Expertin für digitale Bildung; Gründerin des Vereins „Digitale Bildung für Alle“)
Erst Schutz der Alten, dann Rettung der Arbeitsplätze – und die Kinder? Sie lernen – zu warten. Warum fehlt es vielen Schulen und Kitas an modernen Mitteln, wie sehr sind Pädagogen überfordert? Was muss passieren, damit die Jugend nicht zum Verlierer der Krise wird?
Wie immer können sich Interessierte auch während der Sendung per Telefon, Fax, Facebook und Twitter an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung und Fragen an die Redaktion übermitteln. Die User können über www.hartaberfair.de während der Sendung live mitreden und diskutieren. So ist „hart aber fair“ immer erreichbar: Tel. 0800/5678-678, Fax: 08005678-679, E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de.
Werbeanzeigen
Werbeanzeigen
%d Bloggern gefällt das: