Hausfriedensbruch und Widerstand

#Zossen, Bahnhofstraße, Tankstelle – 

Sonnabend, 15.05.2021, 01:10 Uhr – 

 

Ein Mitarbeiter einer Tankstelle verständigte die Polizei und teilte eine randalierende männliche Person auf dem Gelände mit, welche vor dem Nachtschalter urinierte, einen Werbeaufsteller umwarf und gegen die Tür trat. Einem Hausverbot kam er nicht nach.

Auch einem Platzverweis der Polizeibeamten kam der stark alkoholisierte 33-jährige Mann nicht nach, sondern reagierte aggressiv und beleidigend. Mit einfacher körperlicher Gewalt wurde er überwältigt und bis zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen sowie ein Ermittlungsverfahren gegen ihn eingeleitet.

%d Bloggern gefällt das: