Werbeanzeigen

Havelländische Schüler bei IHK-Wettbewerb ausgezeichnet

Die erste Beigeordnete und Bildungsdezernentin des Landkreises Havelland, Elke Nermerich, hat als Jurorin beim Schülerwettbewerb „#nachgefragt“ der Industrie- und Handelskammer Potsdam mitgewirkt. Für das Schuljahr 2018/2019 wurden dabei auch Schüler aus dem Havelland ausgezeichnet.

Bei dem jährlich durchgeführten Wettbewerb werden Schüler prämiert, die nach ihren Schülerpraktika besonders gute, reflektierte Berichte über ihre gemachten Erfahrungen verfassen. Eine regional besetzte Jury wählt die besten Berichte aus.

„Praktika sind für die Schüler oft der erste Einblick in die Berufswelt“, sagt Bildungsdezernentin Elke Nermerich. „Die hier gemachten Erfahrungen nochmals niederzuschreiben, und nicht nur für sich selbst zu reflektieren, sondern auch zukünftige Praktikanten über die Tätigkeiten zu informieren, halte ich für eine besonders gelungene Idee und soll daher auch besonders belohnt werden.“

Besonderen Anlass zur Freude gab es für Nermerich, weil gleich vier Preisträger aus dem Havelland stammen. Je zwei Schüler aus Rathenow und aus Falkensee haben den Praktikumsbetrieb sowie ihre Erfahrungen und Eindrücke aus dem Praktikum so gut beschrieben, dass sie sich über attraktive Preise freuen dürfen.

Der Wettbewerb läuft unterdessen auch für das Schuljahr 2019/2020. Informationen dazu gibt es im Internet unter www.ihk-potsdam.de/nachgefragt.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: