Havelländische Sportvereine können Sportstätten und Sportgeräte des Landkreises nutzen

Vereinbarung zwischen Landkreis und Kreissportbund getroffen zur Nutzung der Sportgeräte

 

Havelländische Sportvereine können ab sofort auch die Sportgeräte in den Sportstätten des Landkreises nutzen. Möglich macht dies eine gemeinsam zwischen dem Landkreis und dem Kreissportbund erarbeitete Vereinbarung.

Elke NermerichErste Beigeordnete und Bildungsdezernentin und somit zuständig für die Sportstätten der kreislichen Schulen, freut sich, den Sportvereinen dieses Angebot unterbreiten zu können. „Wir haben oft Nachfragen zur Nutzung der schulischen Sportgeräte erhalten, was bisher mit Blick auf Versicherungsfragen bei eventuellen Unfällen oder Verletzungen nicht möglich war. Diese Hürde konnte mit der gemeinsamen Erarbeitung eines Nutzungsvertrages genommen werden, worüber wir uns sehr freuen.“

Insbesondere für die Mitgliedsvereine des Kreis- und Landessportbundes stellt diese Vereinbarung klar, dass die vom Landessportbund für alle Vereine abgeschlossene Versicherung den Ansprüchen genügt. „Andere Nutzer, die nicht im Kreis- und Landessportbund organisiert sind, müssten sich allerdings selbst um eine entsprechende Versicherung bemühen.“

Auch Karsten Leege, Geschäftsführer des Kreissportbundes ist zufrieden mit dem Ergebnis. „Es ist ein gutes Signal für die Vereine, vorhandene Geräte in den Sportstätten nutzen zu können. Es war eine sehr gute Zusammenarbeit und wir freuen uns, so eng am Planungsprozess beteiligt gewesen zu sein. Mit der Vereinbarung erreichen wir zudem ein weiteres Ziel, was wir uns gemeinsam mit den Sportvereinen in einem Strategiepapier des Kreissportbundes gesetzt haben.“

Für Interessenten sind die Unterlagen für die Nutzung der Sportstätten auf der Internetseite des Landkreises Havelland abrufbar. Anträge auf Nutzung von Sportstätten von Schulen in Trägerschaft des Landkreises Havelland sind schuljährlich bis zum 31.05. des Jahres beim Schulverwaltungsamt des Landkreises Havelland zu stellen. Ansprechpartner bei Fragen rund um die Sportstätten- und Sportgerätenutzung ist Rico Jörn, erreichbar unter 03385-5514521 oder per E-Mail unter rico.joern@havelland.de. Später eingehende Anträge können nur berücksichtigt werden, wenn dann noch freie Hallenkapazitäten verfügbar sind.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: